Grüne Saarbrücken votieren für Teilhabe und Sacharbeit

20. September 2012. Die Mitgliederversammlung des zweitstärksten Ortsverbandes von Bündins90/ Die Grünen im Saarland hat sich mit der Wahl des neuen Vorstandes deutlich für ein Ende der Lagerkämpfe und eine stärkere Wahrnehmung über inhaltliche Themen ausgesprochen.

„Die innerhalb unserer Partei immer wieder geforderte personelle Erneuerung der Grünen ist im OV Saarbrücken Mitte jetzt Realität. Mit fünf Mitgliedern der Grünen Jugend in unserem Team, haben wir den jüngsten Vorstand aller Zeiten“, so Simone Wied, die Vorstandssprecherin.

Der neu gewählte Sprecher, Timo Lehberger: „Die Wahlentscheidung bestätigt den deutlichen Ruf der Basis nach aktiver Teilhabe an der Gestaltung grüner Politik in Saarbrücken. Die neue Zusammensetzung spricht dafür, dass auch künftig politische Impulse direkt aus dem Ortverband Saarbrücken Mitte kommen werden.“

„Es ist für die Umweltpolitik in der Landeshauptstadt von großer Wichtigkeit, wenn Partei und Fraktion eng zusammenarbeiten und sich gegenseitig unterstützen. Ich denke mit dem neuen Vorstand sind wir dabei auf einem guten Weg“, so der Fraktionsvorsitzende der Grünen Stadtratsfraktion, Thomas Brück.

In den Vorstand wurden gewählt: als Sprecherin Simone Wied und als Sprecher Timo Lehberger, als Kassierer Torsten Reif, als Beisitzerinnen Anna Dorfner, Stephanie Hamdan, Barbara Meyer sowie als Beisitzer Dr. Rhoikos Furtwängler, Patrick Ginsbach, Gerd Kühn und Markus Rabe.

Verwandte Artikel